Südostbayern

Energieeffizientes Mehrgenerationenhaus in Kirchanschöring

Mit der Sanierung vom Einfamilienhaus zum Mehrgenerationenhaus wurde der Effizienzhausstandard 55 erreicht und für alle drei Generationen sind viele Vorteile in familiärer, energetischer und wirtschaftlicher Hinsicht entstanden. Durch den Anschluss an das Biogas-Nahwärmenetz und die Photovoltaikanlage hat das Haus Vorbildcharakter.

Südostbayern

Vom Altbau zum „Traum aus Holz": Effizienzhaus 40 in Anger

In dem einzigartigen Bauprojekt wurde ein Beton-Fertighaus aus den 60er Jahren zu einem holzverkleideten Effizienzhaus 40 umgebaut. Das intelligente Sanierungskonzept und auch der Weitblick der Hausbesitzer im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ist ein Pionier-Projekt im Berchtesgadener Land.

Oberland

Die Geschichte des Hauses wird weitergeschrieben

Michael Kolb hat sein Elternhaus energetisch saniert, das Gebäude seniorengerecht umgestaltet, den Wohnkompfort modernisiert, den Platz optimal ausgenutzt und seinen Co2-Ausstoß um ein vielfaches reduziert. Wie ihm das gelungen ist, erfahren Sie hier.

Allgäu

Gscheid saniert - Zu Besuch in Kempten

Mit viel Liebe zum Detail wurde ein Einfamilienhaus aus den 60er-Jahren zu einen Effizienzhaus 70 saniert. Es entstanden zwei Wohneinheiten, davon eine Einliegerwohnung. Die Wohnfläche beträgt 150 m².

Tirol

Sanieren als Königsdisziplin

Wenn alle Optionen zur Verfügung stehen, kann die Entscheidung schwierig sein. Die Architektin Brigitte Eckelt kennt die Situation, beginnt die Planung für ein neues Gebäude häufig auf einem leerem Blatt Papier. Für ihr eigenes Haus entschied sich Familie Eckelt für ein Bestandsgebäude, für das sie anfangs sogar bemitleidet wurden. In unserer neuen Geschichte erzählt die Architektin, wie es ist, ein Zuhause zu gestalten, wenn nicht alle Optionen zur Verfügung stehen.

Allgäu

Gscheid saniert - Zu Besuch in Marktoberdorf

Knapp 10.000 Stunden hat Fritz Hindelang in die Sanierung zum Effizienzhaus 55 eines knapp 75 Jahre alten Hauses gesteckt, ehe er mit seiner Lebensgefährtin Evelin Hackenberg dort einzog.

Oberland

Transformation der Tradition

"Eine energetische Sanierung und die damit verbundene Modernisierung der eigenen Immobilie lohnt sich immer! Fürs Klima, für den Geldbeutel, für die kommenden Generationen und fürs eigene Glück!"

Tirol

Übers Erhalten und Erneuern

Sanieren heißt nicht nur erneuern, sondern auch bewahren und die vorhandene Basis nutzen. So war es auch für Thomas Schrott, der sich seine Gedanken gemacht hat. Gedanken darüber, was sein Haus wirklich braucht, damit es für die Zukunft gerüstet ist. Dafür hat er sich die nötige Zeit genommen um zu recherchieren und in das Thema Sanieren einzutauchen. Um am Ende die richtigen energietechnischen Fragen für sein Haus zu beantworten.

Allgäu

Gscheid saniert - Zu Besuch in Waltenhofen

Das Einfamilienhaus mit ursprünglichem Baujahr 1976 wurde zum Effizienzhaus 70 saniert.  Mit der neuen Gaube besitzt das Gebäude ca.160 m² Wohnfläche.

Vorarlberg

Haus des Monats "Hägi Wendls" - Du musst größer denken als du glaubst!

Die Bauleute Silvia Keckeis und Johannes Lampert haben im Herzen Vorarlbergs ein 550 Jahre altes Wohnhaus saniert. Nachhaltigkeit spiegelt sich bei der Wahl der Baustoffe, der Haustechnik und der Wiederverwendung der Baumaterialien wieder. Es entstand ein einzigartiges Wohnhaus und ein Kulturraum für die Gemeinschaft.

Vorarlberg

Das Haus ums Stiegenhaus

Zwei Brüder haben mit Unterstützung vom Partnerbetrieb Gmeiner & Miatto Architekten das ehemalige Elternhaus saniert und das ortstypische Haus im Dornbirner Stadtteil Hatlerdorf bereit für die nächste Generation gemacht. Im Interview mit den Bauleuten und den Architekten gibt´s viel Wissenswertes für die Planung der eigenen Sanierung.

Oberland

Energetisch Sanieren und Dorfbild erhalten

Rodja Majer ist gelernter Architekt und fasste mit seiner Frau 2011 kurzerhand den Entschluss: Wir werden das Haus sanieren. Denn Traditionen reißt man nicht einfach ab. Man holt sie mit neuem Anstrich in die Gegenwart.